DIGITAL.SICHER.NRW auf der it-sa in Nürnberg

Vom 12.-14. Oktober treffen sich die führenden Branchengrößen der Cybersicherheit auf der it-sa in Nürnberg – endlich auch wieder persönlich vor Ort. Als neu gegründetes Kompetenzzentrum für Cybersicherheit in der Wirtschaft ist DIGITAL.SICHER.NRW in diesem Jahr zum ersten Mal dabei und auf dem NRW Gemeinschaftsstand des Wirtschaftsministeriums (Halle 7 – Standnummer 7-502) anzutreffen.

it-sa Bild

Die it-sa – Europas größte Fachmesse für IT-Sicherheit – ist eine der bedeutendsten Plattformen für Lösungen rund um Sicherheitsthemen wie Cloud-Management, Mobile-Security sowie Daten- und Netzwerksicherheit.

„Unser Ziel ist es, das Sicherheitsniveau in den nordrheinwestfälischen Unternehmen auf lange Sicht deutlich zu erhöhen. Die Plattform it-sa bietet uns eine hervorragende Möglichkeit, unser Netzwerk zu pflegen und zu erweitern“, so Sebastian Barchnicki, Sprecher der Geschäftsführung. „Nur gemeinsam ist es möglich, auch die vielen kleinen und mittleren Unternehmen zu erreichen, Bewusstsein und Verständnis für die digitale Sicherheit zu schaffen und auf KMU zugeschnittene Lösungen zu konzipieren“, betont Christian Schmickler, Mitglied der Geschäftsführung.

DIGITAL.SICHER.NRW wird auf der it-sa das eigene Portfolio auf KMU zugeschnittener, kostenloser Angebote vorstellen. Neben Webinaren sind auch digitale Sprechstunden, erklärende Videos und „Stammtische“ zu Themen der digitalen Sicherheit zu erwarten. Mit diesen Formaten erhalten die Unternehmen Hilfe zur Selbsthilfe, um ihre digitale Sicherheit selbstständig zu erhöhen.

Seit 2009 ist die it-sa in Nürnberg beheimatet und der Treffpunkt für C-Level Experten, IT-Sicherheitsbeauftragte aus Industrie, Dienstleistung und Verwaltung sowie Entwickler und Anbieter von Produkten und Services rund um das Thema IT-Sicherheit.

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren unseren Newsletter:

Jetzt abonnieren