Internationaler Tag der Computersicherheit: Tipps für Unternehmen

Heute – am 30. November – findet der Internationale Tag der Computersicherheit (Computer Security Day) statt. Ein guter Anlass, um sich mit dem Thema digitale Sicherheit auseinanderzusetzen. Doch wie schützen Sie Ihr Unternehmen effektiv vor Angriffen aus dem Internet? Im Folgenden geben wir Ihnen einen Überblick über die grundlegenden Maßnahmen zur Prävention.

Laptop - Person tippt auf Tastatur

Der Internationale Tag der Computersicherheit wurde 1988 ins Leben gerufen und findet jährlich am 30. November statt. Sein Ziel ist es, weltweit ein stärkeres Bewusstsein für das Thema Computer- und Informationssicherheit in der Öffentlichkeit zu schaffen und die Bevölkerung für komplexe Themen – zum Beispiel die IT-Sicherheit – zu sensibilisieren. Anlässlich des Aktionstages fassen wir in diesem Artikel einige grundlegende Tipps zusammen, mit denen Sie sich und Ihr Unternehmen vor Cyber-Attacken schützen können.

Tipp 1: Sichere Passwörter anlegen

Einen ersten wichtigen Schutz vor Cyberangriffen stellen Passwörter dar. Sie fungieren nicht nur als Schlüssel für den eigenen Computer, sondern oft auch für das Unternehmensnetzwerk und viele Dienste im Internet. Deshalb dürfen sie weder leicht zu erraten sein, noch sollte man sie weitergeben. Aber was zeichnet ein sicheres Passwort aus? Und wie können Sie überprüfen, ob ihre Passwörter bereits durch ein Datenleck ins Internet gelangt sind? Antworten darauf finden Sie hier.

Tipp 2: Mobile Geräte sicher einrichten

Handys, Smartphones und Tablets sind ein zentraler Bestandteil unserer alltäglichen Kommunikation geworden. Auf ihnen werden persönliche Dokumente gespeichert und sie sind oft mit sensiblen Bereichen wie beispielsweise Bankkonten und Aktiendepots verbunden. Deshalb sollte ein Zugriff Dritter dringend vermieden werden. Welche Einstellungen Sie dafür am besten vornehmen sollten und wie Sie mit Ihren Mitarbeitenden sicher in Kontakt bleiben, erklären wir Ihnen hier.

Tipp 3: Internet & Browser sichern

Wer im Netz unterwegs ist, sollte einen digitalen Schutzhelm tragen. Von Viren und Spionageprogrammen, die Sie vor Ihrem Rechner ausspähen, möchte schließlich niemand betroffen sein. Aber auch Werbung, Push-Nachrichten und sogenanntem ‚Tracking‘ – die Nachverfolgung ihres Nutzerverhaltens zu Marketingzwecken – sollten Sie den Riegel vorschieben. Wie Sie dafür die geeigneten Maßnahmen treffen, zeigen wir Ihnen hier.

Tipp 4: Spammails blockieren

Spammails sind nicht nur lästig, sondern können auch großen Schaden anrichten, wenn sie nicht erkannt werden. Anhänge fungieren häufig als Versteck für Schadprogramme oder die Absender versuchen mit Tricks, Ihre persönlichen Daten zu entlocken. Wie Sie gefährliche Mails bereits vor dem Öffnen erkennen und wie Ihnen die Technik helfen kann, dass Spammails Sie gar nicht erst erreichen, erfahren Sie hier.

Tipp 5: Sicherheitskopien anlegen

Sicherheitskopien (engl.: Backups) und regelmäßige Aktualisierungen gehören zur Gesundheitsvorsorge Ihres IT-Systems. Diese Vorsorge ist insbesondere dann wichtig, wenn es doch einmal zu einem Sicherheitsvorfall kommen sollte. Einen Teil dieser Arbeit kann Ihnen Ihr System abnehmen, für einen anderen Teil ist es auf Ihre Fürsorge angewiesen. Doch wie lassen sich Backups strategisch organisieren? Antworten darauf finden Sie hier.

Tipp 5: Alte Datenträger löschen und zerstören

Egal ob Computer, Server, Festplatte oder USB-Stick: Irgendwann ist das Leben eines Geräts einmal zu Ende. Beim Ausrangieren und Ersetzen von Geräten sollten Ihre Daten immer gründlich gelöscht werden. So können Außenstehende nicht an Ihre Unternehmensdaten oder an die Ihrer Kunden geraten. Einen Überblick über die Maßnahmen, die Sie dabei treffen sollten, finden Sie hier.

Sicherheitsfaktor Mensch

Neben diesen technischen Maßnahmen gilt allerdings: die wichtigste Ressource, über die Sie verfügen, sind Sie selbst, Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Ihre Kolleginnen und Kollegen. Daher sollten Sie regelmäßig Angebote zur Weiterbildung und Trainings in Anspruch nehmen. Einen Überblick über unsere kommenden Veranstaltungen finden Sie hier.

Sie wollen über unser Angebot auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie doch unseren Newsletter.

ZUM Newsletter  

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren unseren Newsletter:

Jetzt abonnieren