MID-Digitale Sicherheit: Webinar für Anbieter, Dienstleister und Beratungsunternehmen

Bis zu 15.000 EUR Fördergeld können kleine und mittlere Unternehmen ab jetzt beim Land NRW beantragen. Das Förderprogramm Mittelstand Innovativ & Digital (MID) schafft im Bereich Digitale Sicherheit Abhilfe.

Mit dem neuen Programm „MID-Digitale Sicherheit“ können kleine und mittlere Unternehmen Maßnahmen fördern lassen, die die eigene digitale Sicherheit erhöhen. Gefördert werden Maßnahmen wie die Ist-Analyse der eigenen IT-Sicherheit, Schulungen für Mitarbeitende sowie Anschaffungen von Software für den IT-Basisschutz.

Unser Webinar richtet sich an Dienstleister wie IT-Systemhäuser, IT-Beratungsunternehmen oder Software-Anbieter selbst. Zielgruppe sind insbesondere Vertriebsmitarbeitende und Berater und Beraterinnen.

In unserer kostenlosen Informationsveranstaltung bieten wir einen Überblick über die wichtigsten Aspekte von MID-Digitale Sicherheit und wie Sie das Förderprogramm für sich und Ihre Kunden nutzen können.

Unter anderem werden die folgenden Fragen geklärt:

  • Welche Voraussetzungen sollte ein Unternehmen erfüllen, um gefördert zu werden?
  • Wie läuft die Antragstellung?
  • Welche Maßnahmen sind förderfähig?

Nina Rieger vom Ministerium für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie NRW (MWIKE) und Andreas Greven vom Projektträger Jülich stellen das neue Förderprogramm vor und stehen im Anschluss für Fragen und Antworten zur Verfügung.

Über das Förderprogramm Mittelstand Innovativ & Digital (MID)

Mit dem Programm Mittelstand Innovativ & Digital (MID) stärkt das Ministerium für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen (MWIKE) kleine und mittlere Unternehmen darin, die Innovationskraft ihrer Betriebe zu digitalisieren, ihre Produkte, Dienstleistungen und Produktionsverfahren digital weiterzuentwickeln und so auch in Zukunft einer der wirtschaftlichen Motoren des Landes zu sein.

Anmelden & Teilnehmen